Das Rugambwa Krankenhaus ist von seinem Partnerkrankenhaus Alsterdorf ausgerüstet worden!

Das Rugambwa Krankenhaus betreut die Menschen in seiner Umgebung. Kein Wunder also, das in der letzten Zeit sich hier immer mehr Menschen kamen, die an Corona erkrankt sind. Das Krankenhaus hatte zwar im Vorfeld schon eine Isolierstation mit einigen Betten eingerichtet, aber es fehlte an dem Geld für Schutzkleidung für das Krankenhaus Personal. Corona Patienten ohne Schutzkleidung betreuen? Im Nu hatten sich zwei Krankenschwestern und ein Arzt infiziert.
Sister Sarah, die das Krankenhaus leitet, verzweifelte und wandte sich an ihr Partnerkrankenhaus Alsterdorf in Hamburg. Die halfen schnell und unbürokratisch.

Jetzt konnten die nötigen Masken und die Schutzbekleidung gekauft werden.
Man sieht die große Erleichterung und Freude auf dem Foto.
Viele Grüße und vielen Dank an das Alsterdofer Krankenhaus!

[Stand: 15.05.2020]

2020-06-10T08:21:36+02:00